Navigation und Service

Studie Lokale Ökonomie

Konzept

Das Projektteam bearbeitete unter anderem folgende Forschungsfragen:

  • Welche Unternehmens- und Branchenstrukturen dominieren in den BIWAQ-Projektquartieren? Welche Rahmenbedingungen wirken förderlich für die Projektarbeit in der lokalen Ökonomie?
  • Welche Rahmenbedingungen wirken hemmend für die Projektarbeit in der lokalen Ökonomie?
  • Welche (kurz- und langfristigen) Wirkungen erzielen die BIWAQ-Aktivitäten mit der Förderung der lokalen Ökonomie?
  • Welcher Handlungsbedarf und welche Nischen ergeben sich in Quartieren der Sozialen Stadt / Sozialer Zusammenhalt durch die Digitalisierung?
  • Welche Aktivitäten, Zielgruppen und Branchen erweisen sich in der Projekt- und Programmpraxis als erfolgreich? Welche projektbezogenen Erfolgsfaktoren können abgeleitet und generalisiert werden?

Grundlagen der Studie waren eine kriteriengeleitete Auswertung der Projektanträge und Abschlussberichte, der BIWAQ-Projekte der 3. Förderrunde (BIWAQ III) eine Online-Befragung der Projektleitungen in den Kommunen sowie die Durchführung von Fallstudien. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden mit Vertreterinnen und Vertretern der Fachcommunity im Rahmen eines Delphi-Prozesses als Ersatz für das aufgrund der COVID-19-Lage im Juni 2020 abgesagte Werkstattgespräch rückgekoppelt.

Zusatzinformationen

Kontakt

Rico Schwibs
Referat I 4 - Städtebauförderung, Soziale Stadtentwicklung

Telefon: +49 228 99401-1432


Zum Projekt

Start

Konzept

Ergebnisse

.

Diese Seite

© GSB 7.0 - 2015