Navigation und Service

Studie Lokale Ökonomie

Forschungsfragen

In Anknüpfung an die drei Themenfelder „Wirtschaftsstrukturen in den Quartieren“, „Rahmenbedingungen der lokale Ökonomie“ und „Wirkungen und Erfolgsfaktoren im Handlungsfeld lokale Ökonomie“ sollen die folgende Forschungsfragen beantwortet werden:

Wirtschaftsstrukturen in den Quartieren

  • Welche Unternehmens- und Branchenstrukturen dominieren in BIWAQ-Projektquartieren?
  • Welche neuen Unternehmen siedeln sich in benachteiligten Quartieren an? Welche Unternehmen verlassen die Quartiere?
  • Aus welchen Gründen siedeln sich neue Unternehmen in benachteiligten Quartieren an? Aus welchen Gründen verlassen Unternehmen die Quartiere?

Rahmenbedingungen und Unterstützungsbedarfe der lokalen Ökonomie

  • Welche Rahmenbedingungen wirken förderlich und welche hemmend für die Projektarbeit in der lokalen Ökonomie?
  • Welche Förderangebote benötigen Projekte und Akteure der lokalen Wirtschaft vor Ort in den Kommunen und Quartieren, um wirksam unternehmerisch tätig werden zu können?
  • Welche konkreten Unterstützungsbedarfe bestehen für die lokale Ökonomie in benachteiligten Quartieren und inwiefern werden diese durch „Regelstrukturen“, z. B. lokale Wirtschaftsförderung, Handwerkskammer sowie Industrie- und Handelskammer oder Angebote des freien Marktes gedeckt (z. B. durch Bildungsträger)?

Wirkungen und Erfolgsfaktoren im Handlungsfeld lokale Ökonomie

  • Welche (kurz- und langfristigen) Wirkungen erzielen die BIWAQ-Aktivitäten mit der Förderung der lokalen Ökonomie? Hierbei werden das Setting (Umfeld) der Projekte sowie die Ebenen der Unternehmen und der Quartiere berücksichtigt.
  • Welcher Handlungsbedarf und welche Nischen ergeben sich in den Quartieren der „Sozialen Stadt“ durch die Digitalisierung?
  • Welche Aktivitäten, Zielgruppen und Branchen erweisen sich in der Projekt- und Programmpraxis als erfolgreich? Welche projektbezogenen Erfolgsfaktoren können abgeleitet und generalisiert werden?

Zusatzinformationen

Kontakt

Orhan Güleş
Referat I 4 - Städtebauförderung, Soziale Stadtentwicklung

Telefon: +49 228 99401-1221


Zum Projekt

Start

Ziel

Forschungsfragen

Konzept

Auftragnehmer

Diese Seite

© GSB 7.0 - 2015