Navigation und Service

Auftaktveranstaltung BIWAQ am 24. November 2015 in Berlin

In diesem Jahr hat die neue Förderrunde 2015-2018 des ESF-Bundesprogrammes „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ begonnen. Mehr als 70 Projekte sind an den Start gegangen.

Bundesministerin Barbara Hendricks wird am 24. November 2015 im Rahmen einer zentralen Auftaktveranstaltung in Berlin den offiziellen Startschuss für die Förderrunde 2015-2018 geben.

BIWAQ-Kommunen berichten, was sie im Rahmen der vierjährigen Programmumsetzung vorhaben, BIWAQ-Teilnehmende schildern ihre ersten Erfahrungen in Projekten der aktuellen Förderrunde. Kulturelle Beiträge runden das Programm ab. Auch zu Gesprächen und zum Austausch untereinander ist natürlich Zeit - erste Gelegenheit dazu gibt es bei einem Mittagsimbiss. Davor wird für Interessierte eine Führung über den Campus Rütli angeboten.

Neben Vertreterinnen und Vertretern der Modellkommunen sind Expertinnen und Experten aus den Themenfeldern Stadtentwicklung und Städtebau herzlich eingeladen.

BIWAQ fördert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Arbeitsmarktprojekte für Menschen ab 27 Jahren in benachteiligten Quartieren, und zwar in Stadt- und Ortsteilen des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt“.

Veranstaltungsort
Campus Rütli
Rütlistraße 35-36
12045 Berlin

Wir freuen uns über Ihre Registrierung unter folgendem Link bis zum 16. November 2015: Anmeldung

Bitte richten Sie etwaige Rückfragen an biwaq@bmub-registrierung.de

Diese Seite

© GSB 7.0 - 2015